Persönliche Beratung
Jahrelange Erfahrung
Exzellente Betreuung

Plugin: Amazon Bestellimport (Erweiterung)

Installation

Sie können das Plugin hier über den Shopware Community Store erwerben. Das Plugin wird wie ein ganz gewöhnliches Plugin installiert. Sollten Sie zum ersten Mal ein Plugin installieren, finden Sie unter folgende Links eine Anleitung zur Installation von Plugins:

Nach der Installation des Plugins öffnet sich die Konfigurationsmaske des Plugins.

Die Einstellungen des Plugins

Nach der erfolgreichen Installation des Plugins können Sie in der Konfigurationsmaske die Einstellungen vornehmen und weitere Parameter ergänzen.

Amazon

Feldname Bedeutung
Einstellungen aufrufen Über diesen Button rufen Sie die detailierten Einstellungen auf.
Gültiger Schlüssel Optional - Sie müssen dieses Feld nicht ausfüllen. Hinweise finden weiter unten im Handbuch

Detailierten Einstellungen des Account

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie durch Klick auf folgenden Link. Nach der Anmeldung wählen Sie bitte im darauf folgenden Fenster den Punkt "Ich möchte MWS für mein eigenes Amazon Verkäuferkonto freischalten" aus. Ihre Zugangsdaten von "Amazon Seller Central" geben Sie dann im Plugin ein.

Zu den Zugangsdaten

Wenn Sie Hilfe benötigen, dann klicken Sie hier.

Wir empfehlen die Einstellungen auf dem Screenshot zu übernehmen. Natürlich können Sie auch andere verwenden.

Amazon

Zugangsdaten  
Aktiv Den Account aktivieren oder deaktivieren.
Verkäufer-ID Verkäufer-ID zur API von Amazon
Marktplatz ID Marktplatz ID zur API von Amazon
AWS Access Key ID AWS Access Key ID zur API von Amazon
Secret Key Secret Key zur API von Amazon
Händlertoken Zum Hochladen von XML Feeds. Er befindet sich im Sellercentral
Url URL zur API von Amazon
https://mws-eu.amazonservices.com
Import  
Anzahl der auf einmal abgeholten Bestellungen Wie viele Bestellung sollen in einem Durchlauf abgeholt werden
Zeitversatz (in Minuten) Importzeit - x Minuten (frequency), um auch alle noch bis dahin nicht abgeschlossenen Bestellungen zu holen
Nur Bestellungen mit diesem Status abholen Nicht Versendet (empfohlen) - Zahlung wurde autorisiert
Letzter automatischer Import Wann wurde der letzte automatische Import durchgeführt
Bestellstatus nach Import Welchen Bestellstatus sollen die Bestellungen nach dem Import haben
Zahlstatus nach Import Welchen Zahlstatus sollen die Bestellungen nach dem Import haben
Bestellstatus Versand durch Amazon Welchen Bestellstatus sollen die Bestellungen haben, wenn sie durch Amazon versendet werden (FBA)
Zuordnung Allgemein  
Subshop Welchen Shop sollen die Bestellungen zugeordnet werden
Steuersatz Welchen Steuersatz sollen die Bestellungen bekommen
Versandart Welcher Versandart sollen die Bestellungen zugewiesen werden
Versandart automatisch zuweisen Versandart automatisch zuweisen (experimentell)
Versand Dienstleister Über welchen Versand Dienstleister werden die Waren versendet
Kundengruppe Welcher Kundengruppe sollen die Bestellungen zugewiesen werden? Am besten Sie nehmen eine neue Kundengruppe z.B.: Amazon, dann können Sie auch eigene Preise pflegen und die Bestellungen in der Statistik getrennt auswerten
Zuordnung Zahlungsarten  
Zahlungsart Zuordung Zahlungsart

Lagerbestand im Shop abgleichen

Um den Lagerbestand im Shop abzugleichen, müssen die Artikelnummern aus dem Shop auch auf Amazon (in Amazon als Lagerhaltungsnummer bezeichnet) hinterlegt werden. Wenn die Artikelnummern nicht identisch sind, dann werden die Bestellungen zwar importiert, aber kein Lagerbestand abgeglichen.

Cronjob Einrichten

Bei der Installation werden 2 neue Cronjobs angelegt. Sie sind für die Abarbeitung der Aufträge verantwortlich.

  • Amazon Bestellungen importieren - Holt die Bestellungen von Amazon ab und importiert diese in den Shop.
  • Amazon Versandstatus setzen - Informiert Amazon das die Bestellung versendet wurde und sendet den Tracking Code.

Wenn das Bestellaufkommen zu groß ist, dann führen Sie den Cronjob lieber per Shell aus. Richten Sie die Cronjobs auf Ihren Webserver ein und rufen Sie folgende Url auf:

  • Amazon Bestellungen importieren - /backend/ConnectorAmazonApi/importOrder?key=123
  • Amazon Versandstatus setzen - /backend/ConnectorAmazonApi/statusSend?key=123

Ersetzen Sie "123" durch den Eintrag den Sie im Feld "Gültiger Schlüssel" in den Plugin Einstellungen vergeben haben.

Damit der Versandstatus bei Amazon gesetzt werden kann, muss Amazon telefonisch kontaktiert werden, mit Bitte um Freischaltung der XML-Berichte. Dauert nur 5 Minuten.

Es werden keine Bestellungen automatisch abgeholt?

Falls keine Bestellungen automatisch abgeholt werden, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

  • Ist das Plugin auf "Aktiv" gestellt?
  • Ist das Cron-Plugin von Shopware aktiviert?
  • Ist der Cronjob "Amazon Bestellungen importieren" aktiv eingestellt?
  • Ist der Cronjob auf Ihrem Server konfiguriert? Einrichten eines Cronjob auf dem Server.
  • Sind die Einstellungen im Plugin korrekt?
  • Haben Sie auch die richtigen Zugangsdaten im Plugin hinterlegt?
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel